Titelbild_Archiv_01.JPG
Drucken

2012

Rötelberg bleibt den Zugerinnen und Zugern erhalten

Die Stadt hat den Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben. Einige Fragen sind aber noch nicht geklärt.

Neue Zuger Zeitung vom 19. Dezember 2012

 

Perlen-Initiative

Die Mitte November 2011 eingereichte Perlen-Initiative ist vom Initiativkomitee im Juli 2012 zurückgezogen worden, und zwar gleichzeitig mit der Stellungnahme zum Rechtsgutachen von Prof. Dr. Alain Griffel. Dieses vom Büro des Grossen Gemeinderats der Stadt Zug beauftragte Gutachten finden Sie hier ebenso wie den Info-Brief des Initiativkomitees "Zuger Perlen, Rückzug und Ausblick" von Ende Oktober 2012 und die Mitteilungen der Sektion Zug für Heft Heimatschutz/Patrimoine 4/ 2012.

Neue Zugerzeitung vom 23.2.14, Leserbrief Ruedi Zai, Vizepräsident Zuger Heimatschutz

- www.zuger-perlen.ch

- Initiative "Zuger-Perlen", Rückzug und Ausblick

- Heimatschutz / Patrimoine Heft 4/2012, Mitteilungen der Sektin Zug

- Rechtsgutachten der Perlen-Initiative von Prof. Dr. Iur. Alain Griffel

 

2011

Gut Aabach

In der Nähe des auf der Halbinsel Schloss Buonas gelegenen Roche-Forums plant die Novartis, auf dem Gut Aabach in Risch das neue Corporate Learning Center zu errichten. Nach dem heutigen Zonenplan liegt das Novartis-Areal in der Landwirtschaftszone und zum Teil in der kantonalen Seeuferschutzzone.Gemäss kantonalem und kommunalem Richtplan könnte der Zonenplan der Gemeinde Risch für die Schaffung einer Bauzone mit speziellen Vorschriften angepasst werden. Vorerst wird beantragt, die Erschliessungsstrasse von der Nordseite (Gem. Risch, Kt. Zug) auf die Südseite des Aabachs (Gem. Meierskappel, Kt. Luzern / Landschaftsschutzzone) zu verlegen.

> Stellungnahme zum Gut Aabach des Zuger Heimatschutz vom 31. Januar 2011 zuhanden der Gemeindeverwaltung Risch Rotkreuz ZG

> Einsprache der Organisation Stiftung Landschaftschutz Schweiz, Pro Natura, WWF Schweiz und Schweizer Heimatschutz mit den zwei kantonalen Sektionen Innerschweizer und Zuger Heimatschutz vom 14. Juni 2010 an den Gemeinderat Risch ZG (und gleichlautend an den Gemeinderat Meierskappel LU)

Kontakt

Zuger Heimatschutz
Postfach 711
6301 Zug

E-Mail: zug(at)heimatschutz.ch