Drucken

Aktuelles: Detail

Dienstag, 1. Mai 2018

Kulturerbejahr 2018

In der Reihe «Baukultur entdecken» des Schweizer Heimatschutzes erscheint das neue Zuger Leporello zu den genussvollen Rundgängen.

Mit dem Thema «Baukultur entdecken» steigt der Zuger Heimatschutz ins Kulturerbejahr 2018 ein. Dabei wartet er mit einer attraktiven Veranstaltungsreihe auf, bei der für Zug relevante historische Bauten und deren Geschichte bis in die Gegenwart im Zentrum stehen. Ein Programm, das Gelegenheit bietet, das eigene bauhistorische Kulturerbe neu zu entdecken und in einen breiten Dialog über seinen Wert für die Gesellschaft einzusteigen. Grundlage dafür bildet das neue Leporello zur Zuger Baukultur, das 2018 in der Reihe des Schweizer Heimatschutzes erscheinen wird. Darin werden drei Rundgänge in der Stadt Zug sowie in den Gemeinden Baar und Menzingen anschaulich vorgestellt; Plakataushänge weisen auf die Rundgänge hin. Dazu bietet der Zuger Heimatschutz exklusiv im Kulturerbejahr vor Ort thematische Führungen und genussvolle themenspezifische Events an.

Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen!

 

FÜHRUNG 1 MIT VERNISSAGE

BAAR: «Industrialisierung – Umnutzung – Braukunst»

Samstag, 26. Mai 2018, 14 Uhr

[mehr]

 

FÜHRUNG 2

MENZINGEN: «Bildungsstätten – Klosterdorf – Krapfen»

Samstag, 9. Juni 2018, 14 Uhr

[mehr]

  

FÜHRUNG 3

ZUG: «Städtebau – Weiterbauen – Kirschwasser»

Samstag, 8. September 2018, 14 Uhr

[mehr]


Laden Sie Freunde ein zu unseren Führungen im Kulturerbejahr 2018!

 

Baukultur entdecken: Zug - Baar - Menzingen, Leporello von Herrn Martin Stillhart, 2018